Florian Horcicka

Spannend wie ein Krimi!

Gaddafi, Assad, Ben Ali oder Janukowitsch: Sie alle haben Vermögen ins Ausland transferiert. Österreich ist dabei eine beliebte Destination, dank diskreter Banken, Privatstiftungen und verschwiegener Berater. Dieses Buch öffnet die Tür zu einer Parallelgesellschaft, in der undurchsichtige Machenschaften an der Tagesordnung sind. Ab 27. Februar im Buchhandel!


mehr

Thomas Chorherr

Dabei gewesen.

Seit mehr als 60 Jahren ist Thomas Chorherr Journalist mit Leib und Seele. Er traf Papst Johannes Paul II., hatte ein nächtliches Rendezvous mit Jassir Arafat, speiste mit Kaisersohn Otto Habsburg ebenso wie mit Bruno Kreisky. In seiner Autobiografie blickt er nun zurück auf sein beeindruckendes Leben und spannt den Bogen vom Zweiten Weltkrieg bis zur heutigen Politik. Zeitgeschichte live! Ab 28. Februar im Buchhandel!


mehr

Livia Klingl

Warum wir Einwanderung brauchen

Nicht gutmenschig, sondern hochgradig pragmatisch greift Livia Klingl ein heißes Eisen an: Während immer mehr Menschen vor Gewalt und religiösem Fanatismus, vor Krieg und Hunger fliehen, zieht Europa die Festungsmauern hoch. Warum wir Einwanderung brauchen, die letztlich auch uns zugutekommt, erklärt die Autorin in ihrer präzisen Analyse. Ab 6. März im Buchhandel!



mehr

Markus Muliar

Damit wir uns verstehen!

Wenn Fritz Muliar, der „alte König“, die Bühne der Familie betrat, nahmen alle, auch sein Enkel Markus, die ihnen zugedachten Rollen ein. Die Beziehung zum Großvater war von Ehrfurcht und Sehnsucht, Sprachlosigkeit und Distanz geprägt. Als Markus Muliar die Kriegstagebücher entdeckt, wird ihm klar, dass es die verdrängte Vergangenheit ist, die zwischen den Generationen steht. Ab 16. Februar im Buchhandel!


mehr

Cigdem Akyol

Wohin steuert die Türkei?

Im Frühjahr 2013 protestierten hunderttausende Türken und Türkinnen und forderten mehr Demokratie und den Rücktritt Erdoğans. Doch es kam anders: Im August 2014 wählten ihn 52 Prozent zum Staatspräsidenten. Warum? Cigdem Akyol zeigt auf, wie sich die Türkei unter Erdoğan verändert hat und analysiert die Auswirkungen seines autoritären Politikstils. Ab 13. Februar im Buchhandel!

mehr

Neue Bücher