22.07 2022

Mario Schlembach bei literatur & wiese

Festival literatur & wiese

Mario Schlembach zieht in „heute graben“ sämtliche Register des autofiktionalen Erzählens und gräbt sich mit einer Baggerschaufel voll Ironie durch eine nicht abreißen wollende Enzyklopädie des Scheiterns. Dabei erweist sich Schlembach als wahrer Meister des Tragisch-Komischen, das Lachen ist selbst in den traurigsten Momenten nicht weit. Keine Zeit für Gedanken an die eigene Vergänglichkeit – vor dem nächsten Grab gilt es noch die größte Liebesgeschichte aller Zeiten zu vollenden.

Anna Herzig – „Die dritte Hälfte des Lebens“, Otto Müller Verlag
Reinhard Kaiser-Mühlecker „Wilderer“, S. Fischer Verlag

literatur & wiese Wieselburg
Beginn: 19:00
Ufer an der kleinen Erlauf Messe Wieselburg, NÖ-Halle 3250 Wieselburg