03.09 2022

Maria Muhar liest aus „Lento Violento“

Eintauchen in die Musik der 90er – Eurodance als Lebensgefühl der Millennials

Ruth, Daniel und Alex treiben von einer exzessiven Erfahrung zur nächsten. Alex ist Schriftstellerin und verliert sich zunehmend in ihrer Roman-Recherche zur Jugendkultur der 90er. Als für Alex die Grenze zwischen Fiktion und Realität immer weiter zu verschwimmen droht, wird die Beziehung der Drei auf eine harte Probe gestellt. Kann sie sich aus der Krise herausschreiben?

Maria Muhar lässt die Figuren ihres Debütromans tief in existenzielle Abgründe blicken, ohne dabei auf eine kräftige Portion Humor zu verzichten. Scharfsichtig fängt sie die Atmosphäre einer Generation ein, die auf der Suche nach Selbstbestimmung in die Orientierungslosigkeit abgedriftet ist.

Volksstimmefest
Beginn: 16:00
Prater, Jesuitenwiese 1020 Wien