Array ( [0] => Array ( [0] => Startseite [1] => https://www.kremayr-scheriau.at ) [1] => Array ( [0] => Bücher / E-Books [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/ ) [2] => Array ( [0] => Literatur [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/kategorie/literatur/ ) [3] => Array ( [0] => Heinz und sein Herrl [1] => ) )
Array ( [0] => Array ( [0] => Startseite [1] => https://www.kremayr-scheriau.at ) [1] => Array ( [0] => Bücher / E-Books [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/ ) [2] => Array ( [0] => Literatur [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/kategorie/literatur/ ) [3] => Array ( [0] => Heinz und sein Herrl [1] => ) )
Array ( [0] => Array ( [0] => Startseite [1] => https://www.kremayr-scheriau.at ) [1] => Array ( [0] => Bücher / E-Books [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/ ) [2] => Array ( [0] => Literatur [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/kategorie/literatur/ ) [3] => Array ( [0] => Heinz und sein Herrl [1] => ) )
Array ( [0] => Array ( [0] => Startseite [1] => https://www.kremayr-scheriau.at ) [1] => Array ( [0] => Bücher / E-Books [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/ ) [2] => Array ( [0] => Literatur [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/kategorie/literatur/ ) [3] => Array ( [0] => Heinz und sein Herrl [1] => ) )
Array ( [0] => Array ( [0] => Startseite [1] => https://www.kremayr-scheriau.at ) [1] => Array ( [0] => Bücher / E-Books [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/ ) [2] => Array ( [0] => Literatur [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/kategorie/literatur/ ) [3] => Array ( [0] => Heinz und sein Herrl [1] => ) )
Array ( [0] => Array ( [0] => Startseite [1] => https://www.kremayr-scheriau.at ) [1] => Array ( [0] => Bücher / E-Books [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/ ) [2] => Array ( [0] => Literatur [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/kategorie/literatur/ ) [3] => Array ( [0] => Heinz und sein Herrl [1] => ) )
Array ( [0] => Array ( [0] => Startseite [1] => https://www.kremayr-scheriau.at ) [1] => Array ( [0] => Bücher / E-Books [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/ ) [2] => Array ( [0] => Literatur [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/kategorie/literatur/ ) [3] => Array ( [0] => Heinz und sein Herrl [1] => ) )
Array ( [0] => Array ( [0] => Startseite [1] => https://www.kremayr-scheriau.at ) [1] => Array ( [0] => Bücher / E-Books [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/ ) [2] => Array ( [0] => Literatur [1] => https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/kategorie/literatur/ ) [3] => Array ( [0] => Heinz und sein Herrl [1] => ) )

Eva Woska-Nimmervoll

Heinz und sein Herrl

DOWNLOAD COVER
19,90  inkl. MwSt.

Heinz und sein Herrl leben ein ruhiges und beschauliches Leben im Wiener Gemeindebau. Sie drehen ihre Runden um den Block, sonst passiert nicht viel. Doch eines Tages kommt es zu einem Intermezzo mit dem Nachbarn, der immer schon was gegen Heinz hatte. Eins ergibt das andere, der Nachbar fällt auf den Boden und stirbt kurz darauf im Krankenhaus. Ist etwa das Herrl schuld an seinem Tod? Der Vorfall bringt so einiges ins Wanken. Heinz und sein Herrl müssen raus aus ihrer Komfortzone, Hilfe holen, zur Aussage aufs Revier. Dabei treffen sie nicht nur alte Bekannte und Liebschaften, sondern bekommen auch Hilfe von einer interessanten Frau namens Magritta. Und als sie auch noch Drohbriefe erhalten, steht die Welt von Heinz und seinem Herrl endgültig Kopf.


Eva Woska-Nimmervoll führt ihre Figuren mit großer Leichtigkeit und einem Gespür für Alltagskomik durch den Roman. Dabei baut sie aus der Wiener Verschrobenheit, dem Prekären und Abgründigen mancher Lebensentwürfe ein liebevolles Porträt des Gemeindebaus.


„Es ist schön, einen Hund zu haben, der Heinz heißt. Mein Nachbar nennt ihn Scheißköter. Mein Hund tut niemandem etwas. Er ist einfach nur Hund und schnuppert, frisst, scheißt und schläft.“

Pressestimmen

  • Ein Roman, der nicht so einfach in eine Schublade zu stecken ist, der auch eine Milieu-Studie sein könnte oder auch eine schöne Liebesgeschichte.

    Hunde aktuell

  • [...] eines der unbeschwertesten Bücher, die dieses Land jemals hervorgebracht hat [...]
    Klaus Kastberger, Ö Töne 2019
  • Unterhaltsame, flotte Urlaubslektüre, nicht nur für Hundefreunde!
    Christian Schacherreiter, Oberösterreichische Nachrichten
  • Ein liebevoller Roman um einen Gemeindebaubewohner und seinen Hund, der plötzlich in Schwierigkeiten gerät, als der Hundehasser von nebenan stirbt. Der Debütroman beschreibt auch das Biotop Gemeindebau.
    Helmut Schneider, VORMagazin
  • Es ist ein ganz eigener, unverschnörkelter und amüsanter Stil, in dem Eva Woska-Nimmervoll von den Sorgen und Verschrobenheiten der Menschen erzählt, vom Leben im Gemeindebau, von der Liebe und der Einsamkeit. [...] Viel Wienerischer geht es eigentlich nicht mehr.
    Die Presse am Sonntag
  • Woska-Nimmervoll führt ihre Figuren mit großer Leichtigkeit und einem Gespür für Alltagskomik durch den Roman. Dabei baut sie aus der Wiener Verschrobenheit, dem Prekären und Abgründigen mancher Lebensentwürfe ein liebevolles Porträt des Gemeindebaus.

    Badener Zeitung

  • Witzig und zärtlich zugleich.
    Ursula Ebel, literaturhaus.at
  • In „Heinz und sein Herrl“ von Eva Woska-Nimmervoll begegnen einem liebenswerten Neurotiker und seinem Hund Heinz plötzlich der Tod und die Liebe. Federleicht und sprachverspielt geschrieben, sehr genau beobachtet, wunderbar lebensbejahend.
    Guido Tartarotti
  • Der österreichischen Journalistin und Texterin gelingt es in ihrem 1. Roman wunderbar in den Kopf von Heinz' Herrl zu schlüpfen.
    Katrin Gabriel, ekz
  • Woska-Nimmervolls Roman ist leichtfüßig, ihre Figuren haben was humoristisch-verschrobenes, sie wirft Abgründe auf, schafft es aber doch, ein herzliches Portrait des Gemeindebaus zu zeichnen, ohne auch nur den Hauch einer Beleidigung.
    Sandra Sagmeister, NÖN