06.11 2018

Votrag: Joachim Reiber „Gottfried von Einem“

Eine Komponistenbiographie als kulturgeschichtliche Untersuchung

Vortrag: Joachim Reiber
Moderation: Annette Steinsiek

Kann und wie kann Musik Zeitgeist ausdrücken, kann man den Komponisten als Person in seinem Werk hören? Braucht es Text dazu oder welche Sprache können wir verstehen? Was macht Gottfried von Einem (1918-1996) zu dem Stück „österreichischer Kulturidentität“, als das er geschätzt wird (http://www.gottfried-von-einem.at)? Wo liegt die Verbindung zur Schriftstellerin Christine Busta, deren Gedichte er vertont hat und mit der er intensiv korrespondiert? Joachim Reiber hat anlässlich des 100. Geburtstages eine Biographie vorgelegt und wird Passagen daraus vorstellen und sich in einem Gespräch mit Annette Steinsiek mit diesen Fragen beschäftigen.
Reiber, Chefredakteur des Magazins Musikfreunde der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. Gottfried von Einem. Komponist der Stunde Null. Kremayr und Scheriau 2017

Veranstalter: Brenner-Archiv

Anmeldung ist nicht erforderlich
Eintritt / Kosten: Eintritt frei

Literaturhaus am Inn
Beginn: 19:00
Josef-Hirn-Str. 5 6020 Innsbruck