03.09 2020

O-Töne & Buchpremiere: Stephan Roiss „Triceratops“

Lesungen von Stephan Roiss und Sandra Gugić („Zorn und Stille“)
Moderation: Clemens Ruthner

Alle Lesungen bei freiem Eintritt — Schlechtwetterquartier arena 21, Halle E
Mehr Informationen zu den O-Tönen finden Sie hier!

***

Ein kleiner Junge malt Monster in seine Schulhefte und spricht von sich selbst als Wir. Seine Mutter schluckt Neuroleptika, sein bibeltreuer Vater kocht nur Frankfurter und seine Schwester bewegt sich wie ein Geist durchs Haus.
In harten Schnitten und bildhaften Szenen erzählt Stephan Roiss in „Triceratops“ vom Versuch einer Flucht vor Trauma und Einsamkeit.
Ein intensives Romandebüt, das lange nachhallt.

„Der klare und nüchterne Erzählton spiegelt eindringlich den kindlichen Blick, der alles als gegeben hinnimmt und nichts wertend in Frage stellt. Auf ebenso subtile wie packende Weise lässt der Autor dabei das Bild einer Familie entstehen, in der seelische Versehrtheiten über Generationen weitervererbt werden.“
(Jurybegründung Wuppertaler Literaturbiennale 2018)

Museumsquartier
Beginn: 20:00
Libelle 1070 Wien