23.06 2021

Literaturstunde: Martin Peichl „In einer komplizierten Beziehung mit Österreich“

Lesende: Christl Greller, Martin Peichl, Laetitia Lang, Alelucrezia Mitterer

Klavier: Gerhard Franz Buchegger

Live Painting: Hannah-Christina Nebosis

*

Männlichkeitsbilder, Provinz, Alkoholismus, Liebe: Dieser Mix aus Bierdeckelgedichten und melancholischen bis humorvollen Geschichten lässt hoffen und verzweifeln. Und vor allem verführt er zum Immer-wieder-lesen.

„Wir spielen WER HAT ANGST VORM SCHWARZEN MANN, wir behaupten: NIEMAND, aber laufen trotzdem davon. Später dann werden wir lernen, dass man mit diesem Spiel Wahlen gewinnen kann.“

Martin Peichls Protagonisten befinden sich in komplizierten Beziehungen. Nicht nur mit Österreich, sondern auch mit ihren Frauen und FreundInnen, ihren Familien und sich selbst.

Bio-Meisel Kulturwirtshaus
Beginn: 19:00
Gurkgasse 55 1140 Wien