12.11 2021

BUCH WIEN: Peter Fritz und Hannelore Veit „Zeit des Zweifels“

Die USA und Europa 20 Jahre nach 9/11

Was ist eigentlich schiefgelaufen? Warum ist der Zweifel zu einer dominierenden Emotion unserer Zeit geworden?
Europa blickt mit ungläubigem Kopfschütteln über den Atlantik, als die USA Donald Trump zum Präsidenten wählt, noch mehr, als ein rechter Mob das Kapitol stürmt. Erodierte Demokratien, Pressefreiheit unter Beschuss und Missachtung der Menschenrechte: Welche Auswirkungen hat der Zweifel auf unsere Gesellschaft?

Zwanzig Jahre nach 9/11, dem Ur-Infarkt des 21. Jahrhunderts, betrachten Hannelore Veit und Peter Fritz politische wie gesellschaftliche Entwicklungen und sezieren dabei eine zuletzt strapazierte transatlantische Freundschaft im Wandel der Zeit.

BUCH WIEN
Beginn: 11:00
Halle D Trabrennstraße 7 1020 Wien