Wini Brugger

Wini Brugger's Asia-Küche

Wini Brugger zählt zu den weltweit besten Asia-Köchen. Als Küchenchef arbeitete er jahrelang in Spitzenrestaurants in Hongkong, Shanghai und Saigon und führt heute in Wien ein modernes Fernostrestaurant, das von Anfang an neue Maßstäbe setzte: das Indochine 21. Brugger gestaltete zusammen mit Herbert Hacker, einem der profiliertesten Gourmetjournalisten des Landes, ein völlig neuartiges Kochbuch mit Rezepten einer Küche, die lange Zeit unterschätzt wurde. Obwohl die asiatisch-europäische Fusionsküche längst zu einem weltweiten Phänomen geworden ist, führte die vietnamesische Küche der Kolonialzeit noch bis vor kurzem ein Schattendasein. Inzwischen zählt sie zu den spannendsten der Welt.

Bruggers facettenreiche Kreationen bilden ein Standardwerk vietnamesisch-europäischer Kochkunst. Garniert werden seine auch am heimischen Herd ohne Schwierigkeiten nachvollziehbaren Rezepte mit zahlreichen persönlichen Anekdoten aus seiner abenteuerlichen Zeit in Hongkong, einer der pulsierendsten Metropolen und kulinarisch aufregendsten Städte der Welt.