Sascha Wussow

Das Mozart-Kochbuch

Durch die Lektüre der Mozart-Briefe neugierig geworden, forschte Sascha Wussow in den Details der Mozartzeit und stieß auf die kuriose Vielfalt und die Modernität der Kochrezepte. Es begannen umfangreiche Recherchen in Kochbüchern des 18. Jahrhunderts, er durchforstete Mozarts Briefe, seine Randbemerkungen auf Notenblättern, besuchte die Stationen seiner ausgedehnten Reisen - und die Idee nahm Gestalt an. Entstanden ist, kurz vor dem Mozart-Jahr 2006, eine reizvolle Sammlung von Rezepten aus der Zeit des Komponisten und von Orten, an denen er lebte oder zu Gast war.