Leo Mazakarini

Jahrgang 1936, ist Verfasser zahlreicher Bücher auch zu Themen österreichischer Kultur (z.B. "Wege zum Theater. Max Reinhardt Schüler", "Mozart", verschiedene Kunstmonografien). Er ist darüber hinaus Opernnarr seit Kindheit, Oper ist die größte platonische Liebe seines Lebens. Dass er der Verleger von Marcel Prawys "Erinnerungen" war, von Endlers "Opern(ver)führer", von Erwin Ringels "Unbewusst, höchste Lust" und mehr Musikalischem, ist so gesehen eigentlich selbstverständlich.

Wir empfehlen

  • Die Wiener Staatsoper

    Leo Mazakarini

    Die Wiener Staatsoper

    more