Giorgio Scerbanenco

(1911 - 1969), Sohn eines ukrainischen Offiziers und einer Italienerin, wuchs in Kiew und Rom auf. Zeitlebens ein Heimatloser, versuchte er sich in vielen Jobs und verdiente schließlich seinen Lebensunterhalt als Klatschreporter und Romanautor. In seinen letzten Lebensjahren schrieb er die Kriminalromane um Duca Lamberti, die seinen literarischen Ruhm begründeten.

Wir empfehlen

  • Die Verratenen

    Giorgio Scerbanenco

    Die Verratenen

    more

  • Das Mädchen aus Mailand

    Giorgio Scerbanenco

    Das Mädchen aus Mailand

    more