28.06 2018

Sommernacht der Literatur: Verena Stauffer „Orchis“

Anselm ist Botaniker und leidenschaftlicher Orchideenforscher. Mitte des 19. Jahrhunderts begibt er sich auf eine Expedition nach Madagaskar. Dort findet er nicht nur die schönste Orchidee der Welt, sondern auch Erfüllung, die aber nur von kurzer Dauer ist. Auf dem Schiff zurück in die Heimat verrückt sich etwas in Anselm: Aus seiner Schulter wächst eine Orchidee.

Verena Stauffer ist in Molln aufgewachsen und in Steyr zur Schule gegangen. Heute lebt und arbeitet sie in Wien. In ihrem Debütroman beweist sie ein besonderes Gespür für die Wahrnehmungen und Empfindungen ihrer Figuren. Sie lässt uns teilhaben an einer höchst sinnlichen Reise – und in die Abgründe und das Innerste der menschlichen Psyche.

"Eines Tages, so erzählte er später, begannen die Orchideen sich zu bewegen, irgendwann legten sie ihre Blätter auf seinen Kopf, hielten ihn und legten ihre Blütenhäupter daneben."


Das Vorprogramm gestaltet die Steyrer Jung-Autorin Hannah Bründl. Sie ist in der aktuellen Ausgabe der Literaturzeitschrift Kolik mit einem Text vertreten.

Mit freundlicher Unterstützung von: Gärtnerei Angerer

Ticket-Hotline: 0664 / 73 115 620
Eintritt: 8 / 7 / 6

Kulturzentrum AKKU
Beginn: 20:00
Färbergasse 5
4400 Steyr
  • Orchis

    Verena Stauffer

    Orchis

    more