15.03 2018

Buchpräsentation: Gudula Walterskirchen "Die blinden Flecken der Geschichte"

1927-1938: Mythen, Fakten und blinde Flecken in der Geschichte Österreichs


Die Zwischenkriegszeit ist in Österreich auch heute noch eine ideologische Kampfzone. Bei der Darstellung der Februarkämpfe 1934 etwa werden wichtige Fakten bewusst oder unbewusst ausgelassen. Historikerin und Autorin Gudula Walterskirchen fördert hier Brisantes zutage. Gleiches gilt für Schattendorf, den Justizpalastbrand und die Zeit des Dollfuß-/Schuschnigg-Regimes. Die Gräben sind noch offen: Auch das ein Grund, warum es in Österreich nicht ein, sondern zwei Häuser der Geschichte geben wird. Ein Geschichts-Buch, das völlig neue Perspektiven eröffnet.

Eintritt: Vorverkauf Euro 8,00
Schüler freier Eintritt

Franziskushaus
Beginn: 20:00
Riedholz Straße 15
4910 Ried im Innkreis
  • Die blinden Flecken der Geschichte

    Gudula Walterskirchen

    Die blinden Flecken der Geschichte

    more